Sie sind hier: Startseite / 2011 / ICOR - Erklärung gegen den faschistisch-rassistischen Terroranschlag in Norwegen

ICOR - Erklärung gegen den faschistisch-rassistischen Terroranschlag in Norwegen

23. Juli 2011


ICOR - Erklärung gegen den faschistisch-rassistischen Terroranschlag in Norwegen

 

Am 22.7. 2011 kam es zu einem antikommunistisch und faschistisch-rassistisch motivierten Bombenanschlag im Zentrum von Oslo und einem gezielten Massaker gegen Jugendliche auf einem Sommercamp des norwegischen „Jugendverband der Arbeiter“, die mit dem christlichen Fundamentalismus gerechtfertigt wurden.

Unsere Trauer und Mitgefühl gehören den unschuldigen Opfern, insbesondere den Kindern und Jugendlichen, die bei diesem menschenfeindlichen Massaker regelrecht hingerichtet wurden.

Die Verantwortung für diese Tat hat nicht irgendein wild gewordener Einzeltäter, sondern der neofaschistische Terror und die Propaganda, die sich immer mehr gegen die internationale Solidarität, den antifaschistischen Kampf und die internationale revolutionäre und Arbeiterbewegung richtet.

Wer seinen feigen Terror mit faschistischer und rassistischer Ideologie verübt, ist kein Einzeltäter, sondern konsequenter Vollstrecker einer menschenverachtenden Ideologie, die seit jeher zur Niederhaltung der revolutionären Arbeiterbewegung und fortschrittlichem Gedankentums von den Herrschenden geduldet und zum Teil gefördert wird.

Die neofaschistischen Tendenzen spiegeln die Krisenhaftigkeit des imperialistischen Systems wieder und das Bestreben der Herrschenden, ihren Untergang mit allen Mitteln aufzuhalten.

Unseren Schrecken und unsere Wut werden wir umsetzen in eine noch größere Entschlossenheit um die internationale Solidarität und Zusammenarbeit aller Völker zu schaffen im Kampf gegen Ausbeutung und Unterdrückung, für den echten Sozialismus.

Wir unterstreichen an dieser Stelle die Notwendigkeit, dass die Arbeiterklasse und die unterdrückten Massen organisiert gegen die Faschisten kämpfen und das Verbot aller faschistischen Organisationen und ihrer Propaganda durchsetzen.



MLOA Marxist-Leninist Organization of Afghanistan (Marxistisch-Leninistische Organisation Afghanistans)

CPI (ML) Communist Party of India (Marxist-Leninist) (Kommunistische Partei Indiens (Marxisten-Leninisten))

Ranjbaran Hezb-e Ranjbaran-e Iran (Ranjbaran Partei von Iran)

APTUF All Pakistan Trade Union Federation (Gesamtpakistanische Gewerkschaftsföderation)

WWO Working Women Organization (Organisation der werktätigen Frauen, Pakistan)

Gruppa Kommunistov-Revoljucionerov „Krasnyj Klin“, Belarus' (Gruppe kommunistischer Revolutionäre „Roter Keil“ Weißrussland)

MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

KOE Kommounistikì Orgànosi Ellàdas (Kommunistische Organisation Griechenland )

BP-NK-T Bolşevik Parti (Kuzey Kürdistan-Türkiye) (Bolschewistische Partei (Nordkurdistan-Türkei))

KOL Kommunistische Organisation Luxemburg

GML / Rode Morgen (GML / Roter Morgen), Niederlande

TF Tjen folket -kommunistik forbund (TF) (Dem Volke dienen - Kommunistischer Bund), Norwegen

Marxist-Leninist Platform (Marxistisch-Leninistische Plattform), Russland

MLGS Marxistisch-Leninistische Gruppe Schweiz

PR Partija Rada (Partei der Arbeiter), Serbien

KSC-CSSP Komunisticka Strana Cheskoslovenska – Cheskoslovenska Strana Prace (Kommunistische Partei der Tschechoslowakei-Tschechoslowakische Arbeiterpartei), Tschechien

SMKC Svaz Mladych Komunistu Cheskoslovenska (Verband der jungen Kommunisten der Tschechoslowakei), Tschechien

TIKB Türkiye İhtilalci Komünistler Birliği (Die Vereinigung Revolutionärer Kommunisten der Türkei)

MLKP Marksist Leninist Komünist Parti Türkiye / Kuzey Kürdistan (Marxistische Leninistische Kommunistische Partei Türkei / Nord-Kurdistan)

KSRD Koordinazionnyj Sowjet Rabotschewo Dvizhenija; Ukraina (Koordinierungsrat der Arbeiterbewegung der Ukraine)

PC(MLM) Partido Comunista Marxista-Leninista-Maoísta de Bolivia (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch-Maoistisch) von Bolivien)

PC (ML) Partido Comunista (Marxista Leninista) (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch) ), Dominikan. Republik

PC/ML Partido Comunista (Marxista-Leninista) de Panamá (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch) von Panama)

ROL Revolutionary Organisation of Labor (Revolutionäre Organisation der Arbeit), USA

 

 

 

 

 

 

International Coordination of Revolutionary Parties and Organizations

- Office of the ICC -

Buerer Strasse 39

D-45899 Gelsenkirchen

Germany

Phone: + 49-209-3597479

Email: coordinationint@yahoo.co.uk

Website: www.icor.info

Artikelaktionen