Sie sind hier: Startseite / 2011 / Erklärung der ICOR: Kampf dem NATO-Krieg gegen Libyen!

Erklärung der ICOR: Kampf dem NATO-Krieg gegen Libyen!

ICOR ICC - International Coordinating Committee, 20. März 2011

Vom 18. auf den 19. März 2011 wurde auf Betreiben der US- und NATO-Imperialisten im UNO-Sicherheitsrat die Legitimation für den Krieg gegen Libyen ergattert.

Währen die Imperialisten, insbesondere der USA und der EU gegen die reaktionären Potentaten in den arabischen Ländern, seit seiner Wende auch gegenüber dem Gaddafi-Regime nichts unternommen haben, sich aktiv an der maßlosen Ausbeutung und Unterdrückung der Arbeiterklasse und breiten Massen beteiligt haben, wird jetzt der angebliche „Schutz“ der rebellierenden Massen zum Vorwand genommen, Libyen unter die unmittelbare Kontrolle der NATO zu stellen.

Schon haben die ersten Luftangriffe durch französische, britische und US-Kampfflugzeuge stattgefunden und wurden seitens der USA und Großbritannien 'Tomahawk'-Marschflugkörper abgefeuert. Der Einsatz von Bodentruppen wird unmittelbar vorbereitet.

Dies alles fordert den Protest der internationalen Arbeiterklasse und der Weltbevölkerung heraus.

Wir betonen vor allem, dass der Kampf gegen die reaktionären Potentaten sich zu einem antiimperialistischen Kampf gegen ihre Hintermänner in den imperialistischen Metropolen entwickeln muss. Eine Befreiung von Ausbeutung und Unterdrückung unter dem Schutzschild der Imperialisten ist unmöglich. Die imperialistischen Aggressoren haben in Libyen nichts zu suchen.

Der berechtigten Rebellion der Massen gehört unsere Solidarität! Wir unterstützen den Weg der demokratischen Revolution auf dem Weg zum Sozialismus als Ausweg aus Hunger, Elend, Krieg, Ausbeutung und imperialistischer Spaltung und Niedertracht.

 

  • Sofortiger Stopp der NATO-Aggression in Libyen!

  • Solidarität mit den demokratischen Aufständen in Nordafrika und weiteren arabischen und afrikanischen Ländern!

  • Es lebe der antiimperialistische Kampf der Arbeiterklasse und der Völker!

  • Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

  • Proletarier aller Länder und unterdrückte Völker, vereinigt euch!

Artikelaktionen