Sie sind hier: Startseite / 2012 / Aktive Solidarität mit dem Kampf der spanischen Bergarbeiter

Aktive Solidarität mit dem Kampf der spanischen Bergarbeiter

vom ICOR European Coordinating Committee, 30. Juli 2012

Im Mai 2012 haben die Bergarbeiter Asturiens, Spanien ihren gemeinsamen Streik und Kampf gegen die Vernichtung der Arbeitsplätze und Stilllegung des spanischen Bergabau mutig und entschlossen aufgenommen. Von Beginn an richtete sich damit der Kampf gegen das von der EU betriebene Stilllegungsprogramm für den Steinkohlebergbau.

Im Juni begannen sie ihren 19 Tage währenden Marsch auf Madrid und wurden am 11. Juli von Einhundertausend Teilnehmern eine großen Protestdemonstration begeistert begrüßt. 500 Bergarbeiterfrauen- und Männer wurden mit Applaus und Gesang empfangen.

Sie kämpfen, obwohl ihnen kein Streikgeld bezahlt wird. Große Unterstützung kommt aus dem Familienkreis, der über Generation mit den Bergbau verbunden ist. Eine Besonderheit in Spanien ist, dass Frauen untertage beschäftigt sind. In ihrem Kampf sind die Kumpel um die Einheit der Bergarbeiter bemüht - über die Besonderheiten und Differenzen der Gewerkschaften hinaus. Die Bergarbeit sind v.a. in den zwei großen Gewerkschaften CCOO und UGT zu 90% organisiert.

Die ICOR Europa ruft zu aktiven Solidarität mit dem Kampf der spanischen Bergarbeiter auf. Sie stehen an der Spitze des Widerstands aus dem spanischen Volk gegen die brutale Politik der EU zur Abwälzung der Krisenlasten mit dramatische Verschlechterungen in der Gesundheitsversorgung, weiter steigende Massenarbeitslkosigkeit, Lohn- und Rentensenkungsprogramme.

Unterstützt die ICOR Europa in diesem Anliegen:

  • Organisiert europaweit Solidaritätsaktionen als Beitrag unseres gemeinsamen Kampfes gegen die imperialistische EU-Politik und deren Abwälzung der Krisenlasten auf die Arbeiter und Volksmassen;

  • Wendet euch an die ICOR, um im Austausch von Delegationen der Solidarität ein Gesicht zu geben.

  • Schickt Berichte und Informationen an die Homepage der ICOR und an ICOR-Europa;

  • Stärkt die ICOR durch die praktische Zusammenarbeit, gegenseitige Information und Hilfe im Aufbau revolutionärer Parteien und Organisationen

________________________________________________________

International Coordination of Revolutionary Parties and Organizations

- European Coordinating Committee -

PO Box 51140, 3007 GC Rotterdam, Netherlands

Phone: + 31-6-42728611

Email: coordinationeurope@yahoo.co.uk

Website: www.icor.info

Artikelaktionen