Sie sind hier: Startseite / 2013 / Lang leben die palästinensischen Massen und ihr Widerstand! Nieder mit dem kriminellen israelischen Regime!

Lang leben die palästinensischen Massen und ihr Widerstand! Nieder mit dem kriminellen israelischen Regime!

Afghanistan Revolutionary Organisation (ARO), 18.11.2012

 

Die Schaffung des Staates Israel als Ergebnis der Balfour-Erklärung im Gefolge des 2. Weltkriegs wurde unmittelbar vom britischen Imperialismus unterstützt und kennzeichnet den Beginn der Tragödie der palästinensischen Massen. Über die vergangenen sechs Jahrzehnte hindurch haben die israelischen Besatzer von palästinensichen Gebieten Besitz ergriffen. Unausgesetzt gehen die Verbrechen gegen das Volk von Palästina und das Töten der Palästinenser durch die Hände des zionistischen Regimes weiter, das die bedingungslose Unterstützung der Imperialisten, einschließlich des US-Imperialismus, besitzt. Palästinensiche Gebiete wurden unter israelischen Luftangriffen zu Trümmerhaufen gemacht und tausende von Frauen und Kindern haben ihr Leben verloren. Brutal haben israelische Soldaten Proteste und Opposition unterdrückt und alle möglichen Arten von Gewalt gegen die Palästinenser eingesetzt.

Seit über sechs Jahren hat das israelische Militär jetzt eine brutale Wirtschaftsblockade gegen den Gazastreifen verhängt, eine Blockade, die zum allmählichen Tod von tausenden von Bewohnern des Streifens geführt hat. Fast eineinhalb Millionen Menschen stehen vor einem Mangel an Lebensmitteln, Treibstoff, Medikamenten und anderen grundlegenden Bedarfsartikeln. Diese Wirtschaftsblockade durch das brutale israelische Regime zeigt das unmenschliche Wesen eines Regimes, das die direkte Unterstützung der USA genießt. Dieses Regime kann nicht einen einzigen Tag als regionaler Polizist des US-Imperialismus überleben und handeln, ohne die finanzielle, politische und militärische Hilfe der USA. Seine Luftangriffe auf Wohngebiete im Gaza führt Israel im Namen der „Ausrottung“ von Hamas und des „Terrorismus“ durch, und tötet mühselig arbeitende palästinensische Frauen und Kinder, deren Bestreben einfach darin besteht, ohne Krieg, Blutvergießen und Terrorismus in einem unabhängigen Palästina zu leben. Die Bilder verstümmelter Körper von palästinensischen Kindern und Frauen, die durch israelische Luftangriffe und Artilleriefeuer getötet wurden, haben Wut und Abscheu aller freiheitsliebenden Menschen überall in der Welt gegenüber dem israelischen Regime nur noch gesteigert. Zusätzlich zu diesen abscheulichen Verbrechen hat das israelische Regime mehr als 75 000 Truppen in Alarmbereitschaft versetzt, um „Hamas eine Lektion zu erteilen“. Inzwischen hat Hamas nur die kriminelle israelische Regierung aufgewühlt, indem sie Raketen auf Wohngebiete in Israel abgefeuert haben.

Solange wie das kriminelle israelische Regime als Kettenhund handelt, der die US-Interessen in der Region schützt, und seine unmenschliche rassistische Politik aufrecht erhält, werden die Palästinenser mit den gegenwärtigen Qualen und niemals in Frieden und Wohlstand leben. Gleichzeitig verhalten sich die arabischen Länder gleichgültig gegenüber den Verbrechen, die an den Palästinensern verübt werden und handeln nur als Protégés der USA und anderer imperialistischer Länder.

Die Afghanische Revolutionäre Organisation (ARO) bringt ihre starke Solidarität mit dem palästinensischen Volk zum Ausdruck und unterstützt entschieden das Recht und den Kampf der Palästinenser, in einem freien Land zu leben. ARO verurteilt auch entschieden die Wirtschaftsblockade, die barbarischen Luftangriffe und die Unterdrückung des palästinensischen Widerstands durch das israelische Regime und hofft, dass der Kampf des palästinensischen Volkes das kriminelle israelische Regime zwingen wird, die Luftangriffe zu beenden und die Besatzungskräfte vom Gazastreifen zurückzuziehen.

Nieder mit dem Imperialismus!

Marschiert vorwärts zum Sozialismus!

Artikelaktionen