Sie sind hier: Startseite / 2014 / Der Staat Israel: ein Terrorstaat

Der Staat Israel: ein Terrorstaat

PARTIDO COMUNISTA CHILENO (ACCIÓN PROLETARIA) PC(AP), 4. Januar 2014

Dass der Staat Israel terroristisch ist, dass er dem imperialistischen Kapital dient, dass der Zionismus eine reaktionäre Ideologie ist, die der Nazi-Ideologie verwandt ist, das ist etwas, was nicht nur wirklich demokratische, fortschrittliche und kommunistische Organisationen vertreten. Heute gibt es viele Menschen jüdischer Religion und sogar ehrliche Rabbiner mit Gewissen die klar und ohne jede Falschheit erklären, dass der Staat Israel allem Jüdischen fremd ist und dass er eine Todes- und Unterdrückungsmaschinerie ist.

Wir, die wir in Chile für ein würdiges, unabhängiges, demokratisches, sozialistisches Land des Volkes kämpfen, standen immer an der Seite des heldenhaften palästinensischen Volkes und der arabischen Völker in ihrem Kampf für nationale Rettung, für Demokratie und Sozialismus. Angesichts der neuen mörderischen Hemmungslosigkeit des Zionismus, des Staates Israel, bekräftigen wir, dass wir diesen bekämpfen und fest an der Seite der Völker stehen.

Es ist notwendig, einige Aspekte klar zu haben, die die Presse dreist übergeht. Der Staat Israel

1. hat in den letzten zwei Jahren 350 Palästinenser getötet

2. 2013 wurden 4000 Palästinenser verhaftet.

3. hält die Palästinenser hinter einer infamen Mauer eingesperrt, die sie sogar in ihrem Familienleben teilt.

4. bombardiert Gebiete von Palästina, Syrien und Libanon, wobei es Tote unter der Zivilbevölkerung gibt, Krankenhäuser, Schulen und die Produktion in verschiedenen Branchen zerstört werden. Er strebt den nationalen Zerfall Syriens und des Libanon an, um "sein" Gebiet auszuweiten; dazu finanziert und bewaffnet er Terrorbanden, die jede Art von Verbrechen gegen die Bevölkerung begehen.

5. missachtet weiterhin mehrere UNO-Resolutionen, was schon sehr viel ist, angesichts der Tatsache, dass die UNO in der Praxis ein Instrument des Imperialismus ist; dennoch hat diese keine Maßnahme gegen Israel ergriffen; in andere Staaten wurde wegen viel geringerer Sachen einmarschiert.

6. ist immer noch der einzige Staat der Erde ohne festgelegte und anerkannte Grenzen.

7. unterstützt, bewaffnet und bildet Polizei- und Streitkräfte reaktionärer Staaten aus, damit diese die Bevölkerung, die nationale und soziale Souveränität fordert, mit Gewalt, mit Terror unterdrücken und unterwerfen. So ist es im Fall von Kolumbien.

Auch wenn das den Medien keine Meldung wert ist, ist es so, dass die zionistischen Kräfte zum Zeitpunkt des Aufrufs für diese MAHNWACHE zwei junge Palästinenser ermordet, die Bevölkerung beschossen und libanesisches und syrisches Gebiet bombardiert haben.

Angesichts der Tatsache, dass der Staat Israel terroristisch ist, seine Ziele mit dem reaktionärsten des Planeten verbunden sind, FORDERN wir das sofortige Ende jeder Zusammenarbeit, Ausbildung und jeglicher Verbindungen zwischen den Streitkräften und der Polizei von Chile mit Israel.

Da wir an der Seite des palästinensischen Volkes und der arabischen Völker stehen und Teil des souveränen Kampfes aller Völker der Welt sind,erheben wir die Forderung, dass Chile die BEZIEHUNGEN zu dem Verbrecherstaat Israel ABBRICHT!

PARTIDO COMUNISTA CHILENO (ACCIÓN PROLETARIA) PC(AP), 4. Januar 2014

Informationen auf Radio Bio-Bio:   http://www.biobiochile.cl/2014/01/04/pcap-exigio-que-chile-rompa-los-convenios-militares-y-policiales-con-israel.shtml

Vídeo-Zusammenfassung der Kundgebung:  http://youtu.be/zE3m68j3RKc

Artikelaktionen