Sie sind hier: Startseite / 2017 / Diskussion zur Bedeutung von 100 Jahre Oktoberrevolution

Diskussion zur Bedeutung von 100 Jahre Oktoberrevolution

Bitte das gewünschte Diskussions-Thema durch Anklicken auswählen:

 

  1. Die Analyse Lenins über die Herausbildung des imperialistischen Weltsystems; den Charakter des I. Weltkriegs, die Entstehung einer revolutionären Weltkrise am Ende des I. Weltkriegs und die Analyse der ungleichmäßigen Entwicklung der imperialistischen Länder und die geniale Erkenntnis über die russische Revolution als eines der schwächsten Glieder in der Kette der imperialistischen Länder.
  2. Lenins Strategie der internationalen Revolution. Die internationale Konterrevolution bringt die in der Oktoberrevolution begonnene internationale Revolution ins Stocken, weil die objektiven und subjektiven Voraussetzungen in den meisten imperialistischen Ländern für eine erfolgreiche proletarische Revolution nicht gegeben waren.
  3. Die Strategie und Taktik des bewaffneten Aufstands; der Zusammenhang von demokratischer und sozialistischer Revolution; Flexibilität in der Kampftaktik, den Organisationsformen und Losungen.
  4. Die Notwendigkeit des sozialistischen Aufbaus in einem Land in Verbindung mit dem Aufbau einer kommunistischen Weltbewegung, deren internationales Bollwerk die Sowjetunion bildete; die Bedeutung der Komintern.
  5. Die Oktoberrevolution und der Kampf gegen Opportunismus und Sektierertum.
  6. Die Oktoberrevolution lebt. Schlussfolgerungen für den revolutionären Klassenkampf heute.


Außerdem zum Thema:

Leitartikel internationale Internet-Diskussion zur Bedeutung von 100 Jahre Oktoberrevolution (von Stefan Engel, ICOR-Beauftragter für die Vorbereitung des Seminars zu „100 Jahre Oktoberrevolution“, 1. Januar 2017)

Alle Beiträge zur Internet-Diskussion chronologisch

Artikelaktionen