Sie sind hier: Startseite / 2017 / Resolution zur Bhangor Bewegung

Resolution zur Bhangor Bewegung

ICOR-Resolution, 29.Juni 2017

 

Die Menschen in Bhangor in Westbengalen in Indien führen einen erbitterten Kampf. Unter Führung vom Komitee zum Schutz des Lebens, der Existenzgrundlagen, der Umwelt und der Ökologie (Jomi Jibika, Poribesh evam Bastutantra Suraksha Samiti) kämpfen sie gegen das 400 Kilovolt Stromnetz das ihnen aufgezwungen wird. Der Kampf dauert bereits seit vielen Monaten an. Die Bevölkerung wehrt sich gegen die räuberische, zerstörerische Landnahme und den Schaden für Menschen und Tiere (vor allem Fischzucht), die durch die elektromagnetischen Felder zu erwarten sind. (Aufgrund des erbitterten Widerstands musste die Regierung von Westbengalen, von der Trinamool Kongress-Partei (TMC), das Projekt vorläufig aufgeben. Das geschah erst nachdem infolge von Polizeischüssen zwei Jugendliche zu Märtyrern des Widerstands wurden und starben. Hunderte von Menschen der Region wurden verhaftet, einschließlich der Genossen Pradeep Singh Thakur und Sharmistha Choudhury und anderer führender Genossen von der CPI (ML) Red Star. Jedoch plant die Regierung auf undemokratische und illegale Art und Weise, ohne sich mit dem Volk zu beraten, das Projekt so bald wie möglich fortzuführen.

In ihrem Versuch, den Widerstand zu brechen, beschuldigt die Regierung die Verhafteten in illegaler Weise nach dem Gesetz zur Verhinderung Illegaler Aktivitäten (Unlawful Activities Prevention Act, UAPA), das gegen Organisationen genutzt werden soll, die die Regierung als „terroristische“ Organisationen bezeichnet. Es kam im ganzen Land zu massiven Protesten mit der Forderung das Projekt einzustellen, UAPA abzuschaffen, alle Verhafteten freizulassen und die Betroffenen zu entschädigen. Alle linken Parteien, einschließlich CPI, CPI (M), CPI (ML) Liberation, PCC CPI (ML) und viele andere sind bei diesen Protesten zusammengekommen. Wir bekunden auch unsere internationale Solidarität mit diesen Protesten.

Heute treiben sich TMC Schläger in der Gegend um die 15 betroffenen Dörfern in den Straßen herum. Weil sie nicht in der Lage sind, in die Dörfer selbst einzudringen, sind sie dazu übergegangen, die Dorfbewohner anzugreifen, sobald diese ihre Dörfer verlassen. Die Dörfer stehen vor einer Wirtschaftsblockade. Die Dorfbewohner werden geschlagen oder verhaftet, selbst wenn sie ihre Dörfer verlassen, um lebenswichtige Einkäufe zu tätigen, zur Bank oder zur regulären Arbeit zu gehen usw. Wichtige Lebensmittel wie Milch und Gemüse dürfen nicht in die Dörfer gelangen. Sogar ein Team mit einem pensionierten Richter des Obersten Gerichtshofs wurde aufgehalten und geschlagen.

Die Menschen von Bhangor haben in ihrem Kampf um Leben, um ihre Existenzgrundlagen, die Umwelt und Ökologie unsere volle Unterstützung. Wir fordern den sofortigen Stopp der Wirtschaftsblockade der Dörfer von Bhangor. Wir rufen alle demokratischen und linken Kräfte in Indien dazu auf, diese Frage nicht nur als Frage der Umwelt, sondern auch als eine Frage der demokratischen Rechte aufzugreifen. Wir werden die Arbeiterklasse und die unterdrückten Völker in unseren jeweiligen Ländern über diese Bewegung informieren und sie zur Unterstützung mobilisieren.

 

Unterzeichner (Stand 28.06 2017, weitere Unterzeichner möglich):

  1. ORC Organisation Révolutionnaire du Congo (Revolutionäre Organisation des Kongo), Demokratische Republik Kongo

  2. MMLPL Moroccan Marxist-Leninist Proletarian Line (Marokkanische Marxisten-Leninisten - Proletarische Linie)

  3. CPSA (ML) Communist Party of South Africa (Marxist-Leninist) (Kommunistische Partei Südafrikas (Marxisten-Leninisten))

  4. MLOA Marxist-Leninist Organization of Afghanistan (Marxistisch-Leninistische Organisation Afghanistans)

  5. CPB Communist Party of Bangladesh (Kommunistische Partei von Bangladesch)

  6. CPI (ML) Red Star Communist Party of India (Marxist-Leninist) Red Star (Kommunistische Partei Indiens (Marxisten-Leninisten) Roter Stern)

  7. Ranjbaran Hezb-e Ranjbaran-e Iran (Proletarische Partei des Iran)

  8. NDMLP New-Democratic Marxist-Leninist Party (Neudemokratische Marxistisch-Leninistische Partei), Sri Lanka

  9. Krasnyj Klin Gruppa Kommunistov-Revoljucionerov „Krasnyj Klin“ (Gruppe kommunistischer Revolutionäre "Krasnyj Klin" [Roter Keil]), Weißrussland

  10. БКП Българска Комунистическа Партия (Bulgarische Kommunistische Partei)

  11. БРП(к) Българска Работническа Партия (комунисти) (Bulgarische Arbeiterpartei (Kommunisten))

  12. KSC-CSSP Komunisticka Strana Cheskoslovenska – Cheskoslovenska Strana Prace (Kommunistische Partei der Tschechoslowakei-Tschechoslowakische Arbeiterpartei), Tschechien

  13. MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

  14. KOL Kommunistische Organisation Luxemburg

  15. RM Rode Morgen (Roter Morgen), Niederlande

  16. BP (NK-T) Bolşevik Parti (Kuzey Kürdistan-Türkiye) (Bolschewistische Partei (Nordkurdistan-Türkei))

  17. MLP Marksistsko-Leninskaja Platforma (Marxistisch-Leninistische Plattform), Russland

  18. RMP Российская маоистская партия (Rossijskaya maoistskaya partiya) (Russische Maoistische Partei), Russland

  19. MLGS Marxistisch-Leninistische Gruppe Schweiz

  20. TIKB Türkiye İhtilalci Komünistler Birliği (VereinigungRevolutionärer Kommunisten der Türkei)

  21. KSRD Koordinazionnyj Sowjet Rabotschewo Dvizhenija (Koordinierungsrat der Arbeiterbewegung), Ukraine

  22. PR Partija Rada (Partei der Arbeit) Jugoslawien (ex)

  23. PR-ByH Partija Rada - ByH (Partei der Arbeit - Bosnien und Herzegowina), Bosnien und Herzegowina

  24. PCC-M Partido Comunista de Colombia – Maoista (Kommunistische Partei von Kolumbien - Maoistisch)

  25. PC (ML) Partido Comunista (Marxista Leninista) (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch)), Dominikanische Republik

  26. PC/ML Partido Comunista (Marxista-Leninista) de Panamá (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch) von Panama)

  27. PML del Perú Partido Marxista Leninista del Perú (Marxistisch-Leninistische Partei von Peru)

  28. PPDS Parti Patriotique Démocratique Socialiste (Patriotische Demokratische Sozialistische Partei), Tunesien


    Unterzeichner nach der Veröffentlichung:

  29. SMKC Svaz Mladych Komunistu Cheskoslovenska (Verband der jungen Kommunisten der Tschechoslowakei), Tschechien

  30. MLKP Marksist Leninist Komünist Parti Türkiye / Kürdistan (Marxistische Leninistische Kommunistische Partei Türkei / Kurdistan)

  31. ROL Revolutionary Organization of Labor (Revolutionäre Organisation der Arbeit), USA

     

download als PDF


Artikelaktionen