Sie sind hier: Startseite / 2017 / Solidarität mit den politischen Gefangenen in Marokko

Solidarität mit den politischen Gefangenen in Marokko

Resolution der 3. ICOR-Weltkonferenz, November 2017

 

Die dritte Weltkonferenz der ICOR, die im November 2017 stattgefunden hat, bringt ihre Besorgnis und Empörung zum Ausdruck über die anhaltende Welle von willkürlichen politischen Gefangennahmen von mehr als 350 marxistisch-leninistischen Studenten in verschiedenen Universitäten Marokkos seit 2011.

Die ICOR bringt auch ihre Empörung zum Ausdruck über die willkürliche politische Inhaftierung von mehr als 520 friedlich Protestierenden der Rif-Region im Norden Marokkos, die gegen die Militarisierung und Ausgrenzung dieser Region protestiert haben. Sie fordern elementare Rechte ein wie ein Krankenhaus für Krebserkrankungen, eine Universität, Fabriken und Landstraßen.

Die ICOR fordert die sofortige Freilassung aller politischen Gefangenen in Marokko und die Achtung ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung.

Freiheit für alle politischen Gefangenen in Marokko!

Stoppt die willkürlichen Inhaftierungen!

Download als PDF

Artikelaktionen