Sie sind hier: Startseite / 2018 / Aus der Schweiz: ICOR/ILPS Aktionstag: „Efrîn wird leben“

Aus der Schweiz: ICOR/ILPS Aktionstag: „Efrîn wird leben“

MLGS Schweiz, 24. März 2018

 

Die Hauptaktionen zum Newrozfest waren am Samstag den 18.3. Es finden jede Woche Demonstrationen mit mindestens 1000 -5000 Personen statt. Wir informieren mit einem MLGS Flugblatt die Passanten auf der Strasse, sie sind erschüttert, einigen kommen die Tränen in die Augen. Durch die anhaltenden Proteste sind die Menschen besser informiert. Die Frage der Rolle der Imperialisten verwundert die Menschen nicht, das ist neu. Dass die Schweiz hinten rum Waffen an die Türkei liefert, ist vielen nicht bekannt. Die Forderung, dass die schweizer Regierung alle Beziehungen zur Türkei abbrechen muss wird immer grösser, dies auch nachdem bekannt wurde, dass der türkische Geheimdienst jemanden in der Schweiz entführen wollte.  Die grosse Frage ist dann immer, was können wir tun, was können wir unterstützen. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, dass immer mehr Kollegen aus der Schweiz auf verschiedenste Art in die Solidarität, gegen die imperialistischen Einmischungen, aktiv werden. Am 21.3. fand vor dem Rathaus in Zürich eine Aktion mit 30 Gemeinderäten und einem Grusswort der Stadtpräsidentin statt, die ihr Solidarität ausdrückte n und das Erdogan Regime und den Einmarsch klar verurteilten.

Solidarische Grüsse aus der Schweiz

MLGS

Bildreport vom 27.1.18:

https://photos.app.goo.gl/sSlkBpecR32qWiCa2

Bildreport vom 16.3.2018:

https://photos.app.goo.gl/JeYXTnOosJdQMYSq1

Artikelaktionen