Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / 2018 / Organisiert die internationale Solidarität mit den mutigen Jiashi-Arbeitern von Shenzhen/China!

Organisiert die internationale Solidarität mit den mutigen Jiashi-Arbeitern von Shenzhen/China!

ICOR Resolution, 11. Oktober 2018

 

Seit Mai kämpft die Belegschaft der Shenzhen Jiashi Technology/China für das Recht auf Gründung einer eigenen Gewerkschaft, um den Widerstand gegen Ausbeutung und Unterdrückung organisiert führen zu können. Die Arbeiter wehren sich dagegen, dass der Konzern die Beschäftigten zu Überstunden zwingt und Lohnkürzungen als willkürliche Strafmaßnahme verhängt. Sie bauen eine unabhängige Gewerkschaft im Betrieb auf, da der regierungsnahe Gewerkschaftsverband ihnen inzwischen in den Rücken gefallen ist.

Nun gehen Geschäftsleitung und Polizei brutal und rücksichtslos vor. Aktivisten werden zusammengeschlagen, entlassen, ins Gefängnis geworfen – ja sogar an unbekannte Orte entführt. Von der Repression sind auch ihre Familienangehörigen und Unterstützer betroffen.

Aber die Jiashi-Arbeiter lassen sich nicht einschüchtern. Ihr Kampf stößt im ganzen Land auf Solidarität. Die Führerinnen und Führer der Kämpfe haben schon länger die Leben und Gesundheit ruinierenden Arbeitsbedingungen in der High-Tech und Automobilbranche aufgedeckt und angeprangert. Unterstützer kommen nach Shenzhen, um direkt vor Ort den Kampf zu unterstützen, z.B. in Protestkundgebungen vor der örtlichen Polizeistation zur Freilassung der Verhafteten. Aber auch in anderen Städten Chinas kommt es zu Solidaritätsaktionen. Veteranen der Kulturrevolution erinnern mit Porträts von Mao Zedong an ein China, in dem die Arbeiter die Herren der Fabriken waren und der Mensch im Mittelpunkt stand.

Offenbar fürchten die Machthaber in China die selbständig organisierte Kraft der Arbeiterbewegung in Verbindung mit den Mao Zedong-Ideen und dass die Forderung nach unabhängigen Gewerkschaften Schule macht. Seit Monaten wächst in China eine Welle von überregional koordinierten Streiks. Deshalb stehen auch die Jiashi-Arbeiter stellvertretend für viele andere!

Weltweit entwickelt sich eine Welle der Solidarität. Die Jiashi-Arbeiter stehen nicht allein! Der Drang nach Organisation lässt sich in der Arbeiterklasse nicht auf Dauer unterdrücken. Die Jiashi-Aktivisten machen ihren Kampf im Internet bekannt und bitten auch um internationale Unterstützung. In einem besonders bewegenden Video singen etliche Repräsentanten entschlossen die „Internationale“.

Die ICOR erklärt ihre Unterstützung für diesen unerschrockenen Kampf und ruft alle Mitgliedsorganisationen auf, die Solidarität zu organisieren. Solidaritätsbotschaften können an coordinationint@yahoo.co.uk zur Weiterleitung und Veröffentlichung geschickt werden, unter www.icor.info ist der aktuelle Stand zu sehen.

Wir fordern

  • sofortige Freilassung aller Arbeiter, Studenten und anderer Unterstützer des Kampfes der Jiashi-Arbeiter!

  • Wir unterstützen das Recht auf unabhängige Gewerkschaften!

  • Es lebe die internationale Arbeitereinheit!

Unterzeichner (Stand 15.10.2018, aktuelle Liste der Unterzeichner auf www.icor.info):

  1. RCP Revolutionary Communist Party of Egypt (Revolutionäre Kommunistische Partei von Ägypten)

  2. ORC Organisation Révolutionnaire du Congo (Revolutionäre Organisation des Kongo), Demokratische Republik Kongo

  3. SDP Social Democratic Party (Sozialdemokratische Partei), Kenia

  4. MMLPL Moroccan Marxist-Leninist Proletarian Line (Marokkanische Marxisten-Leninisten - Proletarische Linie)

  5. CPSA (ML) Communist Party of South Africa (Marxist-Leninist) (Kommunistische Partei Südafrikas (Marxisten-Leninisten))

  6. MLOA Marxist-Leninist Organization of Afghanistan (Marxistisch-Leninistische Organisation Afghanistans)

  7. CPB Communist Party of Bangladesh (Kommunistische Partei von Bangladesch)

  8. CPI (ML) Red Star Communist Party of India (Marxist-Leninist) Red Star (Kommunistische Partei Indiens (Marxisten-Leninisten) Roter Stern)

  9. PCC CPI (ML) Provisional Central Committee Communist Party of India (Marxist-Leninist) (Provisorisches Zentralkomitee Kommunistische Partei Indiens (Marxisten-Leninisten))

  10. NCP (Mashal) Nepal Communist Party (Mashal) (Nepal Kommunistische Partei (Mashal))

  11. NDMLP New-Democratic Marxist-Leninist Party (Neudemokratische Marxistisch-Leninistische Partei), Sri Lanka

  12. БКП Българска Комунистическа Партия (Bulgarische Kommunistische Partei)

  13. MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

  14. MIKSZ Magyar Ifjúság Közösségi Szervezete (Organisation der Gemeinschaft der Ungarischen Jugend)

  15. KOL Kommunistische Organisation Luxemburg

  16. RM Rode Morgen (Roter Morgen), Niederlande

  17. BP (NK-T) Bolşevik Parti (Kuzey Kürdistan-Türkiye) (Bolschewistische Partei (Nordkurdistan-Türkei))

  18. MLGS Marxistisch-Leninistische Gruppe Schweiz

  19. MLKP Marksist Leninist Komünist Parti Türkiye / Kürdistan (Marxistische Leninistische Kommunistische Partei Türkei / Kurdistan)

  20. PCC-M Partido Comunista de Colombia – Maoista (Kommunistische Partei von Kolumbien - Maoistisch)

  21. PC (ML) Partido Comunista (Marxista Leninista) (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch)), Dominikanische Republik

  22. PC/ML Partido Comunista (Marxista-Leninista) de Panamá (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch) von Panama)

  23. PCP (independiente) Partido Comunista Paraguayo (independiente) (Kommunistische Partei Paraguays (unabhängig))

  24. PML del Perú Partido Marxista Leninista del Perú (Marxistisch-Leninistische Partei von Peru)

  25. PPP Partido Proletario del Perú (Proletarische Partei von Peru)

  26. PPDS   Parti Patriotique Démocratique Socialiste (Patriotische Demokratische Sozialistische Partei), Tunesien
  27. NPCH (ML)   Nouveau Parti Communiste Haϊtien (Marxiste-Léniniste) (Neue Kommunistische Partei von Haiti (Marxistisch-Leninistisch))
  28. PS-GdT   Plataforma Socialista - Golpe de Timón (Sozialistische Plattform - Kurswechsel), Venezuela

Weitere Unterzeichner (Nicht-ICOR)

Freunde der ICOR, Unité Communiste Lyon

 

Download als PDF

Artikelaktionen